X400x400 hedi schaefer

Hedi Schaefer

Design Thinking Trainerin für Innovationsmuskeln
Design Thinking Co-Moderatorin

Bevor Hedi Schaefer Teil der ersten Design Thinking Generation in Deutschland wurde, arbeitete sie als Kulturmanagerin. Hedi war Assistentin von Christoph Schlingensief, bei den Salzburger Festspielen und Herbert Grönemeyers Charitykampagnen. Sie gründete und scheiterte mit ihrer ersten Firma RITA (Resonance In The Arts) und managte Piano City Berlin, ein innovatives und preisgekröntes Klavierfestival, das in über 100 Berliner Wohnzimmern stattfand. Als Coach und Track Managerin an der HPI School of Design Thinking war Hedi Teil eines Teams, das dabei half, D-Schools in Malaysia, China und Südafrika zu implementieren. Sie co-designte den HPI Design Thinking Professional Track, ein dreimonatiges Trainingsprogramm für Manager und Change Maker, die ihre eigene Design Thinking Implementierungsstrategie entwickeln. Im Laufe der Jahre unterstützte sie unzählige Unternehmen wie SAP, Deutsche Bank, Nord LB, Danfoss, Consorsbank, Henkel, Volkswagen und DIE ZEIT bei deren Innovationsprojekten.

Hedi ist Mitautorin des HAUFE Design Thinking Pocket Guide und arbeitet derzeit an einem Action-Bilderbuch: dem Workshop Design Cookbook. Sie zertifiziert Mütter in Elternzeit um deren Attraktivität für Unternehmen zu steigern und bei Neugründungen zu unterstützen. Sie entwickelt Methoden und Interventionen für Konferenzen, Retreats und Trainings und liebt die Idee des New Work, arbeiten auf einer Insel oder unter dem Baum auf dem Land.

Mehr Informationen finden Sie hier.